Tier Wissen Ausstellen Strategien der Zusammenführung wissenschaftlicher und kuratorischer Praxis.
Eine interdisziplinäre Konferenz
Gut Siggen, 14.–20. September 2015

Programm

Montag 14.09.2015

18:30–19:30
Abendessen

20:00–22:00
Lesung

Moderation: Silke Förschler

Dienstag 15.09.2015

09:30–11:00
Tiere ausstellen

  • Thomas Macho:
    Tiere ausstellen. Methodische Vorbemerkungen.

Moderation: Dan Gorenstein

11:30–13:00
Objekt/Typologien/Geschichte I

  • Kerstin Pannhorst :
    Zur Ökonomie der Insekten. Brief von Walter Horn an Hans Sauter (1912)

  • Sylke Frahnert:
    Ein Steinschmätzer zwischen Ausstellung und Wissenschaft

Moderation: Silke Förschler

14:00–15:00
Objekt/Typologien/Geschichte II

  • Sophia Gräfe:
    Dauerpräparate der Ethologie zwischen Gestaltwahrnehmung und Kalkulation

  • Dan Gorenstein:
    Insekten-Abbildung in Ernst Jüngers Haus

Moderation: Denise Reimann

15:30–16:30
De/Institutionalisierung von Tierwissen I

  • Kerstin Weich:
    Brenneisen: Instrumente der Pferdemedizin aus der veterinärhistorischen Sammlung Leipzig

  • Friederike Kersten:
    Das Manteltier im Münsteraner Zoo

Moderation: Katja Kynast

17:00–18:00
De/Institutionalisierung von Tierwissen II

  • Mareike Vennen:
    Dinosaurier im Museum für Naturkunde, Berlin

  • Adrian Robanus:
    Goethes „Über den Zwischenkiefer der Menschen und der Tiere“ (1784)

Moderation: Dan Gorenstein

Mittwoch 16.09.2015

09:30–11:00
Individuen/Biografien

  • Anne Hölck:
    „Biographies“. Ausstellung aus der Projektreihe „we, animals (4)“

  • Rebekka Ladewig:
    Desmond Morris’ Ausstellung zu malenden Affen (fällt aus)

  • Jessica Ullrich :
    „nanoq. flat out and bluesome“ von Bryndís Snæbjörnsdóttir & Mark Wilson (fällt aus)

Moderation: Stephan Zandt

11:30–12:30
Raum/Tier/Umwelten

Moderation: Mareike Vennen

Donnerstag 17.09.2015

10:30–12:00
TierAkustik: Archiv/Inszenierung/Nachleben

  • Stephan Zandt:
    Alexander von Humboldt: Das nächtliche Thierleben im Urwalde (1849), Alexander von Humboldt/Aimé Bonplant: Simia trivirgata (1811)

  • Denise Reimann:
    Archive der Stimme: Sirenenphonogramme 1925, 1938/46, 1981 und 2004

  • Esther Köhring:
    Heinrich Detering: „Requiem für eine Seekuh“, Antonia Baehr/Sabine Ercklentz „The Steller’s Sea Cow Sonata for Solo Performer and Endangered Media“

Moderation: Katja Kynast

14:30–16:00
Macht-Wild-Inszenierung/Repräsentation

  • Julia Breittruck:
    Besucherführung in Naturkundemuseen

  • Alexander Kling :
    Martin Elias Ridinger: „Selbstporträt im Wald“ (1767), Johann Elias Ridinger: „Wölffe“ (1736)

  • Jasmin Mersmann:
    Tier/Trophäe: Der „66-Ender“ von Moritzburg (fällt aus)

Moderation: Denise Reimann

Freitag 18.09.2015

09:30–11:00
Intervention/Irritation

  • Martin Siegler:
    Gerichtsprotokoll „Tommy“ (New York State Supreme Court, 2013) Marcus Coates: „Degreecoordinates“(2015)

  • Silke Förschler:
    Jeff Koons: „Puppy“, J.B. Oudry: „La Lice et ses petits“, Musée de la Chasse et de la Nature, Paris

  • Stephanie Milling:
    Sonderausstellung „Fliegen“ im Museum für Naturkunde, Berlin (16.8.2014-15.1.2015)

Moderation: Mareike Vennen

Samstag 19.09.2015